Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Stand: 06. Juni 2014

1) Anmeldung – Kursbeiträge – Bezahlung

Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt. Jede Anmeldung ist verbindlich!

Der vereinbarte Kursbetrag ist entweder durch Überweisung auf das Konto des Polymorph oder bar (nur bei bestimmten Kursen), unter Angabe des jeweiligen Kurses, in jedem Falle jedoch vor Kursbeginn, zu bezahlen. Erst nach Einlangen des vollständigen Kursbeitrages ist der Kursplatz fix reserviert.

Bankverbindung: 

Institut: easybank

Knt. lautend auf: Sonja Pirak

IBAN: AT11 1420 0200 1189 7470

BIC: EASYATW1

Die Teilnahme an Veranstaltungen des POLYMORPH erfolgt auf eigene Verantwortung des jeweiligen Teilnehmers.

 

2) Stornierungen

Stornierungen von Kursanmeldungen können nur in schriftlicher Form entgegen genommen werden. Bei Stornierung von Seiten des Teilnehmers, kann eine Stornierung bis 10 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn (lt. Eingangsstempel) kostenfrei erfolgen. Bei Abmeldungen, die später als 10 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn einlangen, muss eine Stornogebühr von 40 % verrechnet werden. Bei Stornierungen am ersten Tag der Veranstaltung bzw. danach wird der komplette Veranstaltungsbeitrag fällig.

Kulanzlösungen in Härtefällen sind nach Absprache mit dem Veranstalter möglich, es besteht jedoch kein Rechtsanspruch darauf.

Die Stornogebühr entfällt, wenn vom Teilnehmer ein der Zielgruppe entsprechender Ersatzteilnehmer nominiert wird, der die Veranstaltung besucht und den Teilnehmerbeitrag leistet.

Einzelsitzungen, die nicht bis 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin telefonisch abgesagt wurden, müssen verrechnet werden.

 

3) Veranstaltungsabsage – Änderungen der Termine

Bei einem Ausfall einer Veranstaltung durch Krankheit der TrainerInnen oder sonstige unvorhergesehene Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung.  Diese wird zu einem anderen Termin angesetzt. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Rücktritt vom Vertrag oder auf Rückzahlung bereits geleisteter Seminarbeiträge. Das einbezahlte Entgelt gilt automatisch für den Ersatztermin, sofern dieser gestellt wird. Ebenso hängt das Zustandekommen einer Veranstaltung von einer Mindestteilnehmerzahl (im Normalfall 3 Personen, ausgenommen Einzelsitzungen) ab. Das POLYMORPH muss sich daher Änderungen von Kurstagen, Beginnzeiten, Terminen, sowie eventuelle Veranstaltungsabsagen vorbehalten. Die Teilnehmer werden davon rechtzeitig und in geeigneter Weise verständigt. Muss eine Veranstaltung abgesagt werden, erfolgt eine abzugsfreie Rückerstattung von bereits eingezahlten Veranstaltungsbeiträgen. Die Rückzahlung erfolgt durch Überweisung auf ein vom Teilnehmer schriftlich bekannt gegebenes Konto.

 

4) Preise

Die angegebenen Preise verstehen sich exklusive USt.

Umsatzsteuerbefreit aufgrund der Kleinunternehmerregelung (§6 Abs. 1Z 27 UStG)

 

5) Haftungsausschluss

Für persönliche Gegenstände der Teilnehmer wird seitens des POLYMORPH keine Haftung übernommen.

Das POLYMORPH haftet nicht für Unfälle, oder Schäden, die sich während des Aufenthaltes und Unterrichtes ereignen.  Aus der Anwendung der bei Kursen und Angeboten des POLYMORPHs erworbenen Kenntnisse können keinerlei Haftungsansprüche gegenüber POLYMORPH geltend gemacht werden.

Mit der Anmeldung bestätigt der Teilnehmer die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu haben.

Es wird keine Gewähr bei Druck- bzw. Schreibfehlern in Veranstaltungsunterlagen und auf Internetseiten übernommen.

 

6) Datenschutz

Alle persönlichen Angaben der Teilnehmer werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Mit der Übermittlung der Daten willigen die Teilnehmer bzw. Interessenten ein, dass personenbezogene Daten (Vor-und Nachname und Email-Adresse) gespeichert und für die Übermittlung von Informationen (Newsletter) verwendet werden dürfen.

Sollten sich Ihre persönlichen Daten geändert haben oder Sie keine weiteren Zusendungen von uns erhalten wollen, bitten wir Sie, uns dies schriftlich per E-Mail bekannt zu geben.

 

7) Allgemeine Bestimmungen

Mit der Anmeldung bestätigt der Teilnehmer seine körperliche und geistige Gesundheit und übernimmt für etwaige physische oder psychische Probleme aufgrund von Kursinhalten, Übungen oder Selbsterfahrungseinheiten die alleinige Verantwortung.

Hinweis im Sinne des Gleichbehandlungsgesetzes:   Im Sinne einer leichteren Lesbarkeit sind die verwendeten Begriffe, Bezeichnungen und Funktionstitel meist in einer geschlechtsspezifischen Formulierung angeführt.