„Kreativ im Atelier – Das Spiel mit dem Zufall“

Kreativitätserziehung in der Praxis (10 UE) für PädagogInnen, KindergruppenbetreuerInnen, Tageseltern
in Kooperation mit der WIENER KINDERDREHSCHEIBE

Prozessorientiertes Arbeiten ist eines der grundlegenden Prinzipien zur Förderung der kindlichen Kreativität. Der spielerische Umgang mit kreativen Materialen ermöglicht den Kindern vielfältige Erfahrungen, um ihre Fähigkeiten zu unterstützen und Fertigkeiten zu üben, welche für die Umsetzung eigener Ideen notwendig sind.

Das freie Gestalten mit Zufallstechniken kommt dem Bedürfnis nach authentischem Ausdruck entgegen und dient als Inspirationsquelle für individuelle Werke.

In diesem Workshop wagen wir uns gemeinsam an unterschiedliche Zufallstechniken. Der Reiz des Zufalls kann selbst erlebt werden. Der Prozess des Gestaltens steht im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit.

Wir spielen mit künstlerischen Materialien und lassen uns vom Zufall mitnehmen in die Welt unserer eigenen Phantasie. Von den Zufallsspuren inspiriert, gestalten wir individuelle Werke, die ihre ganz eigenen Geschichten erzählen.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten werden vorgestellt und auch gleich ausprobiert, um die einfache Umsetzung in der Arbeit mit den Kindern zu ermöglichen.

 

Termin:  Samstag, 18. November 2017

Kurszeit:    9 – 18 Uhr … 10 UE

Kurskosten:    100€  (inkl. Materialkosten)

8 – 10 Teilnehmer

Kursleitung:    Sonja Pirak

Dipl. Elementar- & Hortpädagogin

Ganzheitliche Kunsttherapeutin

Künstlerin

 

Für diesen Workshop anmelden:

ANMELDUNG per Mail bitte an: bildung@kinderdrehscheibe.at